Weiterbildung

Medizinische Praxiskoordinatorin (Übersicht)

Die Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung kombiniert ihre medizinischen Kenntnisse und Erfahrungen mit solidem Managementwissen. Sie übernimmt in der medizinischen Praxis eine Leitungsfunktion im Team und führt Mitarbeitende selbstständig. Sie gestaltet und überwacht die organisatorischen und administrativen Prozesse, das Praxismarketing und ist zuständig für das Qualitätsmanagement.

Gesucht sind Medizinische Praxiskoordinatorinnen vor allem in Gruppen- und Gemeinschaftspraxen sowie bei Krankenkassen und Versicherungen. Mit der Weiterbildung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin gibt es erstmalig eine Weiterbildungsstufe für Medizinische Praxisassistentinnen in der Form einer Berufsprüfung mit Eidgenössischem Fachausweis.

Die Weiterbildung steht selbstverständlich auch männlichen Bewerbern offen. Der Lehrgang setzt sich aus fünf Pflichtmodulen und einem Wahlpflichtmodul zusammen, die Sie in beliebiger Reihenfolge belegen können.

-> Einzelne Module können auch für die klinische Richtung gebucht werden.

Die Module sind auch unabhängig von der Weiterbildung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin buchbar. Die FREI’S Schulen AG Luzern sind als offizieller Modulanbieter bei der OdA Berufsbildung Medizinische Praxisassistentin (Odamed) anerkannt.

Subventionen!

Im Zuge der stärkeren Förderung der höheren Berufsbildung setzt der Bund bei eidg. Berufsprüfungen oder höheren Fachprüfungen seit dem 1. Januar 2018 auf die Subjektfinanzierung. Studierende erhalten 50 % der Ausbildungskosten direkt vom Bund zurückbezahlt.

Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Bildungsgangs Medizinische Praxiskoordinatorin (mit Berufsprüfung) erhalten Sie für Module, die Sie an unserer Schule besuchen Subventionen des Bundes -> 50% der Ausbildungskosten. Wir informieren Sie rechtzeitig vor Beginn des Moduls.

Abschluss

Nach jedem erfolgreich absolvierten Modul erhalten Sie ein Zertifikat.
Sie erwerben jeweils einen Teilabschluss für die Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin (vorbehältlich Erfüllung der Zulassungsbedingungen der Odamed-Prüfungsordnung). Wenn Sie alle nötigen Module erfolgreich absolviert haben, können Sie sich zur Berufsprüfung anmelden.

Nach erfolgreich absolvierter Berufsprüfung haben Sie einen Abschluss als Medizinische Praxiskoordinatorin mit Eidgenössischem Fachausweis.

Prüfungstermine Berufsprüfung:
- 24.11.2020: Ausschreibungsdatum 21.02.2020, Anmeldefrist 24.03.2019
- 29.06.2021: Ausschreibungsdatum 21.09.2020, Anmeldefrist 22.10.2020
- 23.11.2021: Ausschreibungsdatum 19.02.2021, Anmeldefrist 23.03.2021

Zielgruppe

Sie sind als Medizinische Praxisassistentin tätig und streben eine Kaderfunktion an. Sie möchten zu einem erfolgreichen Praxismanagement beitragen und Leitungsaufgaben übernehmen. Oder Sie möchten im Versicherungsbereich im Case Management tätig werden.

Lernziele

Nach Absolvieren aller Pflichtmodule können Sie die Arbeit des gesamten nicht-ärztlichen Personals leiten, überwachen und evaluieren. Sie können die Personalplanung und Personaladministration selbstständig führen. Sie wissen, wie Sie Arbeitsprozesse und Qualitätsmanagement optimieren und das Abrechnungswesen führen. Mit Ihrem geschulten Blick auf die administrativen und wirtschaftlichen Abläufe tragen Sie zur Wettbewerbsfähigkeit der Praxis bei.

Inhalte

Pflichtmodule:  

  • Praxismanagement  
  • Personalführung
  • Qualitätsmanagement in der Arztpraxis (praxisleitende und klinische Richtung)
  • Chronic Care Management (praxisleitende und klinische Richtung)  
  • Chronic Care Management (praxisleitende und klinische Richtung)    

Wahlpflichtmodule:

  • Erweiterte konventionelle Aufnahmetechnik (ehemals Dosisintensives Röntgen) (praxisleitende und klinische Richtung) 
  • Rechnungswesen

Sie können die einzelnen Module auch unabhängig von der Weiterbildung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin belegen. Siehe dazu die jeweiligen Modulausschreibungen.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an den einzelnen Modulen gelten folgende Voraussetzungen:

  • Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe II oder Tertiärstufe (z. B. Medizinische/r Praxisassistent/in, Pflegefachfrau/-mann, Tiermedizinische/r Praxisassistent/in, Dentalassistent/in)
  • Eine mehrjährige Berufserfahrung in medizinischen Praxen ist von Vorteil.

     

Für die Berufsprüfung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin gelten die Zulassungsvoraussetzungen der Odamed: 

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Medizinische Praxisassistentin resp. Arztgehilfinnen-Diplom DVSA oder eine andere äquivalente Ausbildung der Sekundarstufe II oder der Tertiärstufe
  • Praxisleitende Richtung: Berufspraxis von mindestens 3 Jahren nach Abschluss der beruflichen Grundbildung in allen Arbeiten der Arztpraxis oder einer vergleichbaren Arbeitsstelle
  • Klinische Richtung: Berufspraxis von mindestens 3 Jahren nach Abschluss der beruflichen Grundbildung in allen Arbeiten der Arztpraxis gemäss Verordnung über die berufliche Grundbildung der Medizinischen Praxisassistentin/Medizinischer Praxisassistent
  • Klinische Richtung: Röntgenberechtigung Thorax/Extremitäten
  • Absolvierter Kurs für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner plus erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Testimonials

Petrina R. ist Fachangestellte Gesundheit EFZ und hat dank des Lehrgangs Arzt- und Spitalsekretärin vor Kurzem eine neue Stelle in einem Röntgeninstitut angetreten. Sie wird nun gemeinsam mit ihrer Freundin Katerina M., diplomierte Dentalassistentin EFZ der FREI’S Schulen, einen weiteren Lehrgang in Richtung Medizinische Praxiskoordinatorin mit Eidgenössischem Fachausweis in Angriff nehmen. 

Dokumente

Links

www.odamed.ch

Übersicht

Datum
24.10.2019
Ort
Luzern
Unterrichtszeiten
Siehe Ausschreibung des jeweiligen Moduls
Kosten
Siehe Ausschreibung des jeweiligen Moduls.

Subvention: Module, die Sie im Rahmen des MPK-Abschlusses an unserer Schule besuchen, werden durch den Bund finanziell unterstützt. Wir informieren Sie gerne.

Kontakt

Abteilung Weiterbildung
weiterbildung@freisschulen.ch 

FREI'S Schulen AG Luzern
Haldenstrasse 33
6006 Luzern

T +41 41 410 13 44