Weiterbildung

Dosisintensives Röntgen (EKA) Abschlussprüfung - September 2020

Der SVA bietet pro Jahr die nötige Anzahl Prüfungstermine gesamtschweizerisch an. Die Prüfungen werden dezentral an den Kursorten durchgeführt und vom SVA ausgeschrieben.

Die Kursteilnehmerin kann sich an einem der angebotenen Prüfungstermine anmelden, wenn sie den Nachweis über die 50 dosisintensiven Aufnahmen erbringen kann. 

Die Abschlussprüfung besteht aus einem praktischen Teil und einem Fachgespräch von insgesamt 30 Minuten.

  

Abschluss

Wer die Abschlussprüfung bestanden hat, erhält das vom SVA ausgestellte und vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) anerkannte Zertifikat für „Sachkunde in Strahlenschutz für erweiterte konventionelle Aufnahmetechniken“.

Zielgruppe

Siehe Prüfungsreglement SVA.

Inhalte

Die Abschlussprüfung besteht aus den beiden Prüfungsteilen Einstelltechnik und Fachgespräch.

Im Prüfungsteil Einstelltechnik soll die Kandidatin den Nachweis erbringen, dass sie drei der dosisintensiven Aufnahmen gezielt, mit klarer Strategie und unter Berücksichtigung aller dabei wichtigen Details durchführen kann. Die drei Aufnahmen sind anzufertigen aus den Bereichen

  • a) Schädel

  • b) Becken, Hüfte, Abdomen, Femur

  • c) Wirbelsäule

Der praktischen Prüfung in der Einstelltechnik folgt ein Fachgespräch, das die Beurteilung von zwei Röntgenbildern beinhaltet. Mindestens eines der Bilder muss fehlerhaft sein.

Die Dauer der gesamten Abschlussprüfung beträgt 30 Minuten.

Der Kandidatin ist Gelegenheit zu geben, die Röntgenanlage am Prüfungsort 10 Minuten unmittelbar vor Prüfungsbeginn in Anwesenheit einer Prüfungsexpertin oder eines Prüfungsexperten zu besichtigen und Auskunft über die Funktionsweise zu verlangen.

Voraussetzungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer

  • a) den vom SVA angebotenen Ausbildungskurs im Dosisintensiven Röntgen absolviert und dabei eine Präsenz von mindestens 35 Lektionen erreicht hat;

  • b) die selbständige, erfolgreiche und innert 18 Monaten seit Kursbeginn erfolgte Durchführung von mindestens 50 von der Ärztin oder vom Arzt testierten Röntgenaufnahmen aus dem dosisintensiven Bereich nachweist;

  • c) von den 19 im Ausbildungskurs instruierten Einstellungen für die testierten Röntgenaufnahmen mindestens 12 verschiedene Einstellungen nachweist. 

Kurscode

WAR_320

Dokumente

Links

www.sva.ch -> Informationen und Anmeldung ausschliesslich über den SVA

Übersicht

Datum
18.09.2020
Dauer
30 Minuten
Ort
Luzern
Kosten
Prüfungsgebühr: CHF 300.-
Anmeldung und Informationen ausschliesslich über www.sva.ch -> Bildung -> Mehrtageskurse

Kontakt

Abteilung Weiterbildung
weiterbildung@freisschulen.ch 

FREI'S Schulen AG Luzern
Haldenstrasse 33
6006 Luzern

T +41 41 410 13 44