News

Talents School: junge Begabte fördern - auch im musischen Bereich

Die Talents School wurde 2000 von den FREI’S Schulen gegründet. Hier erhalten Leistungssportlerinnen und -sportler eine berufliche Ausbildung. Ab 2002 nahm der Kanton Luzern dieses Angebot in die kantonale Talentförderung auf. Seit 2008 steht die Talents School auch musischen Begabten aus Tanz, Musik und Gesang offen.

Jana Marina Weibel, KV-Lernende an der Talents School mit Studium an der Musical Factory

Die Abschlussfeiern der FREI’S Schulen wurden dieses Jahr erstmals durch junge Begabte aus den eigenen Reihen untermalt: mit vier musischen Talenten, die ihr KV an der Talents School der FREI’S Schulen absolvieren und gleichzeitig an der Hochschule Luzern – Musik, respektive an der Musical Factory studieren.

 

Melissa Wagner, Dennis Horat, David Gerber und Jana Marina Weibel stehen zwar noch am Anfang ihrer musikalischen Karriere, dennoch vermochten sie die rund 2000 Anwesenden an den diesjährigen Abschlussfeiern der FREI’S Schulen von ihrem grossen Potenzial zu überzeugen. Während zahlreicher Stunden haben sich auf diesen Auftritt individuell und in der Gruppe vorbereitet. Perfekt vom Pianisten David Gerber unterstützt, sangen sie alleine und in der Gruppe.

 

Jana Marina Weibel kommt aus Sursee und ist 18 Jahre alt. Zurzeit absolviert sie das Berufsvorstudium an der Musical Factory in Gesang bei Irène Straub und die KV-Ausbildung an der Talents School.

«Ich tanze seit meinem sechsten Lebensjahr Ballett. 2012 bin ich an die Musical Factory gekommen. Dort habe ich zuerst nur einen Kurs besucht, bis ich vor vier Jahren ins Berufsvorstudium gewechselt habe und nun 10 - 14 Stunden pro Woche trainiere.

 

Nebenbei hatte ich bereits mehrere Auftritte im Luzerner Theater, an der Luga und im Le Théâtre. Das schönste finde ich, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen auf der Bühne zu stehen. Man gibt sich gegenseitig so viel Energie und manchmal wird man fast wie eine kleine Familie. Auch singe ich gerne an Hochzeiten und Taufen. Ich liebe es, dass ich solch spezielle Momente mit den Menschen teilen darf und sie mit meiner Stimme berühren kann.

 

Es war für mich ein schönes Erlebnis, ein Teil der Abschlussfeiern zu sein. Ich habe gemerkt, dass das Publikum extrem wohlwollend war. Ausserdem fand ich es wertvoll, dass ich einmal ausserhalb der Musical Factory zeigen durfte, was ich kann und dafür wertgeschätzt wurde. So konnte ich hautnah erleben, dass viele Leute hinter mir stehen und das gutheissen, was ich mache.»

 

Video vom gemeinsamen Auftritt an den Abschlussfeiern

 

Infoveranstaltung: 30. Oktober 2019, 18.00 Uhr, an der Talents School, Zihlmattweg 20, Allmend, Pilatus Akademie

 


freisschulen.ch/talents