News

Auslandpraktikum: Fit für den Beruf - fit fürs Leben!

Nach der Lehre in England arbeiten und die Sprache lernen? Per sofort sind für kaufmännische und weitere Lehrabsolventinnen und -absolventen zehn mehrmonatige Praktikumseinsätze in Grossbritannien möglich. Dabei übernehmen die FREI’S Schulen die Koordination. Und Movetia, die nationale Agentur für Mobilität, unterstützt die Praktika finanziell.

Alisa Gasser, Kauffrau EFZ Business English

ÜK in der Swiss Embassy in London

Sven Kottmann, Laborant EFZ

Delegation aus UK in Luzern zu Besuch

Im Ausland zu leben und zu arbeiten macht nicht nur beruflich, sondern auch persönlich reifer und stärker. Es ist eine einmalige Erfahrung fürs Leben.

 

Dank langjährigen Partnerschaften mit zahlreichen Bildungsorganisationen und Unternehmen in Grossbritannien konnten die FREI’S Schulen bereits über 100 Lernende während und nach der beruflichen Grundbildung erfolgreich in einem Unternehmen in Grossbritannien einsetzen.

 

Stimmen unserer Absolventinnen und Absolventen

Alisa Gasser (21) aus Adligenswil LU ist Kauffrau EFZ und absolvierte Ihre Ausbildung mit Schwerpunkt Business English: «Da ich bereits vor einigen Jahren im Rahmen meiner Ausbildung KV Business English der FREI’S Schulen ein Auslandspraktikum absolviert habe, war ich mir der tollen Möglichkeit einer weiteren neuen Erfahrung bewusst und wollte nochmals die Chance ergreifen.» Alisa Gasser arbeitete während drei Monaten bei einem international tätigen Versicherungsunternehmen in London als Praktikantin.

 

Fabienne Kieliger (19) aus Stans NW ist Pharma-Assistentin EFZ: «Ich möchte mein Englisch verbessern und neue Leute kennenlernen. Ich hoffe, dass ich durch diesen Aufenthalt auch selbstständiger und selbstsicherer werde.» Fabienne Kieliger war als Praktikantin in einem «Health Store» in der Nähe von Bournemouth tätig.

 

Marina Palkoska (21) aus Cham ZG ist Drogistin EFZ: «Mir gefällt es sehr in Winton. Die Menschen hier in England sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die englische Kultur ist im Allgemeinen sehr gemütlich und man darf auch mal eine Pause mehr einlegen.» Marina hat ihr Praktikum in einem «Health Store» in Winton mit einem vierwöchigen Sprachkurs kombiniert.

 

Sven Kottmann (19) aus Zug ist Laborant EFZ Chemie: «Ich musste feststellen, dass wir in der Schweiz sehr gut ausgebildet werden, obschon wir in den Augen der Engländer nur<lediglich> eine Lehre gemacht haben.» Sven war während 6 Monaten als Lab Technician in einem College in Südengland tätig.</lediglich>

 

Nadine Köchli (19) aus Amlikon TG ist Medizinische Praxisassistentin EFZ: «Ich habe eine sehr liebe Gastmutter. Von Anfang an habe ich mich hier zu Hause gefühlt. Auch die Arbeitskollegen sind sehr hilfsbereit und ich habe im Team schon einige nette Kontakte knüpfen können. Da ich noch gezielter Englisch lernen möchte, nehme ich einmal in der Woche Englischunterricht. In der Freizeit habe ich tolle Mädchen kennengelernt. Wir haben schon viele schöne Ausflüge gemacht.» Nadine absolvierte ihr Praktikum im Regionalspital von Bournemouth.

 

Andi Furrer aus Malters LU, Auslandpraktikum als Laborant im Interview

 

Dario Ziegler aus Meggen LU, Auslandpraktikum als Kaufmann im Marketing im Interview

 

Wertvolle Netzwerke

Durch die Grundbildung KV Business English haben die FREI’S Schulen inzwischen wertvolle persönliche Kontakte in Grossbritannien aufbauen können: mit zahlreichen Unternehmen aus verschiedenen Branchen, mit Bildungsvertreterinnen und –vertretern und mit Politikern. Ein Netzwerk, von dem junge Berufsleute jetzt profitieren.

 

So kam im September eine Delegation aus Grossbritannien an die FREI’S Schulen, um sich über die schulisch organisierten kaufmännischen Grundbildungen zu informieren. Dieser Besuch war durch die Schweizer Botschaft in London organisiert. Mehr

 

Und im November fand der erste ÜK in der Geschichte des KV Business English statt. Der ÜK Tag wurde mit einem Besuch der Schweizer Botschaft in London abgerundet. Mehr

 

Kontakt: Patrick Spielhofer, Auslandpraktika