Fach Sport

Im Fach Sport vermitteln die FREI’S Schulen Basis-Kompetenzen, die dabei mithelfen, den Alltag und den Beruf möglichst lange gesund zu meistern. Hier erwerben die Lernenden eine über den Sportunterricht hinaus andauernde sportliche Handlungsfähigkeit.

  • Fitness, Fokus Ausdauer
  • Fitness, Fokus Kraft
  • Fitness Mischformen
  • Spielsportarten
  • Rückschlagsportarten
  • Kampfsportarten
  • Fun-Games
  • Tanz
  • Geräteturnen
  • Outdoor-Sportarten
  • Wintersportarten
  • Leichtathletik
  • Wassersportarten
  • Diverse

Sportblöcke im KV Business English

FREI'S Schulen KV Business English im Sportunterricht

Ob Rudern, Rollschuhfahren, Schneeschuhlaufen oder andere Sportarten: In den Sportblöcken im KV Business English kann alles ausprobiert werden. Mehr Bilder gleich hier.

Wir bieten

  • Vielfältiges, abwechslungsreiches Sportprogramm
  • Mehrmaliges bis wöchentliches Training im Fitnesscenter
  • Tolles Ventil und Ausgleich zum Theorie-Unterricht
  • Erkennen des positiven Zusammenhangs zwischen Wohlbefinden und körperlicher Aktivität
  • Möglichkeit, in ganz anderer Art und Weise mit Kolleginnen und Kollegen in Kontakt zu treten
  • Hohe Fachkompetenz und Motivation aller Sportlehrpersonen 
  • Bewertung von Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz
  • Gezielte Präventionsprogramme (Schwerpunkt Rückenschmerzen)
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Wettkämpfen und Events
  • Dabei sein, sich gesund fühlen, entdecken, gestalten, leisten, herausfordern

Sie bringen

  • Offenheit und Interesse
  • Einsatzwille und Leistungsbereitschaft
  • Gute Selbstorganisation
  • Übernehmen von Verantwortung
  • Mithilfe und Unterstützung
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Respektvolles, ehrliches, freundliches und faires Verhalten dem Umfeld gegenüber
  • Kommunikations- und Kritikfähigkeit

Kontakt

Gregor Peter

Fachschaftleiter Sport
gregor.peter@freisschulen.ch

FREI'S Schulen AG Luzern
Haldenstrasse 33
6006 Luzern

T +41 41 418 10 20
F +41 41 410 84 51

www.freisschulen.ch 

 

Details

Die Sportlektionen sind ein obligatorischer Bestandteil der beruflichen Grundbildung (Rahmenlehrplan). Bei folgenden beruflichen Grundbildungen finden Sportlektionen statt:

KV Handelsschule

KV Business English

Dentalassistent/in

Laborant/in

Drogist/in

Medizinische Praxisassistent/in

Pharma-Assistent/in

Tiermedizinische Praxisassistent/in  

Im Sportunterricht zeigen sich neben dem eigentlichen sportlichen Handeln auch Kompetenzen, die über den Sport hinaus auch im Alltag wichtig und wertvoll sind. Eine Beurteilung einer Auswahl solcher Selbst- und Sozialkompetenzen ist im Sportunterricht ebenso Programm wie das Benoten von Leistung. Im Leistungsbereich werden bewusst jedes Jahr dieselben Tests gewählt. Den Lernenden soll ihre leistungsmässige Entwicklung 1:1 aufgezeigt werden. In Zukunft ist die Wahl zwischen zwei Bewertungsmodellen geplant.  

Das Modell Leistung welches ausschliesslich die Leistung benotet. Das Modell Entwicklung benotet nebst der Leistung auch die Entwicklung von einem Test zum nächsten. Ist diese positiv, wird eine gute Note mit der Leistungsnote zur Endnote verrechnet (auch der negative Fall ist möglich). Dabei wird automatisch das für die/den Lernende/-en vorteilhaftere Modell gewählt. Die Lernenden sollen so ermutigt werden, in den entsprechenden Bereichen zu üben und Fortschritte zu erzielen.  

Mit der bewussten Reflexion sowohl über die eigene Leistung, als auch über die Selbst- sowie Sozialkompetenz, möchten wir die Entwicklung in diesen Bereichen unterstützen und fördern. Wir wollen einen Prozess anregen und in Gang halten und nicht nur summativ (abschliessend, Endbeurteilung), sondern vor allem formativ (fördernd, unterstützend; Meilensteine) bewerten.

Bewertungsblatt KB
Bewertungsblatt KV
Bewertungsblatt MP
Bewertungsblatt DA
Bewertungsblatt TPA
Bewertungsblatt PA
Bewertungsblatt DR
Bewertungsblatt LC

Bewertungsblatt NUR Selbst- und Sozialkompetenzen, ab 1. Lehrjahr
Bewertungsblatt NUR Selbst- und Sozialkompetenzen, ab 2. Lehrjahr