News

Unser Lehrerteam am Gigathlon in Arosa

Am Wochenende vom 30. Juni und 1. Juli werden fünf unserer Lehrperosnen die FREI’S Schulen am Gigathlon vertreten.

v.l.n.r. Daniel Sidler, Nadia Hofer, Claudia Schmid, Daniel Knüsel, Christian Waser

Unser Lehrerteam Daniel Sidler, Daniel Knüsel, Christian Waser, Nadia Hofer und Claudia Schmid hat sich für den Gigathlon - im wahrsten Sinne des Wortes - stark gemacht. Der Gigathlon ist eine sportliche Abenteuerreise – diesmal im Gebiet Arosa/ Davos.

 

Die herausfordernde Gigathlonstrecke beinhaltet 2 Wettkampftage mit 5 Teildisziplinen pro Tag: Trailrun, Mountainbike, Rennrad, Laufen und Schwimmen. Im Total gilt es 299 Kilometer und 9’180 Höhenmeter laufend, schwimmend, radelnd und im Wasser gleitend zurückzulegen.

 

Im Vordergrund steht ein tolles Teamerlebnis, aber ja, schlussendlich versuchen wir alle möglichst rasch wieder in der Wechselzone oder im Ziel zu sein, um den Staffettenstab (in Form eines Zeitmess-Chips) möglichst rasch weitergeben zu können. Wir sind stolz, als Lehrerteam FREI’S Schulen zu starten und freuen uns riesig!

 

Samstag Trailrun: Daniel Sidler, Schwimmen: Nadia Hofer, Laufen: Daniel Knüsel, Rennrad: Christian Waser, Mountainbike: Claudia Schmid

http://www.gigathlon.com/switzerland/2018/de/sneaky-friday-beasty-saturday

 

Sonntag Rennrad: Christian Waser, Schwimmen: Nadia Hofer, Trailrun: Claudia Schmid, Mountainbike: Daniel Knüsel, Laufen: Daniel Sidler http://www.gigathlon.com/switzerland/2018/de/foxy-sunday

 

Übrigens, nach einem langen Winter lockt der Frühling wieder mehr nach draussen. Es muss keine sportliche Höchstleistung sein. Auch wenig regelmässige Bewegung trägt zu einer verbesserten Fitness und mehr Wohlbefinden bei.

Hier fünf Tipps für Spass, Motivation und Fortschritte:

  • Besser 3 x 20 Minuten Bewegung pro Woche als 1 x eine Stunde. Dies ist nachhaltiger und der «Schweinehund» ist kleiner, denn 20 Minuten sind rasch vorbei!
  • Bewegung in den Alltag einbauen. Wieso nicht zwei Bushaltestellen früher aussteigen und die restliche Strecke zu Fuss zurücklegen? Oder nach dem Mittagessen noch 20 Minuten zügig dem See entlang spazieren und die Sonnenstrahlen im Gesicht geniessen?
  • Intensität langsam steigern. Nicht allen macht es Freude, «ausgepumpt» zu sein. Intensität langsam steigern. Z. B. 3 Minuten am Stück Joggen jeweils im Wechsel mit 1 Minute Laufen. Mit der Zeit kann die Joggingzeit evtl. gesteigert werden, das motiviert!
  • Abmachen zum gemeinsamen Sporttreiben. Vielleicht hilft es, sich für einen Spaziergang, eine Joggingrunde oder ein Squash- oder Badmintonspiel zu verabreden?
  • Ein neuer Joggingschuh, tolle Tights, eine schöne Jacke kann zu Bewegung motivieren. Übrigens gibt es auch für wenig Geld tolle Sportbekleidung zu kaufen, z. B. bei Tchibo oder H&M. Bei den Schuhen soll nicht gespart werden. Allen Joggern und Joggerinnen sei eine gute Laufschuhberatung und entsprechend qualitativ hochwertige Schuhe empfohlen.

 

Das Gigathlon-Team wünscht viel Spass beim Sport.

 

Und wir wünschen unserem Team viel Glück am Wettkampf - vor allem eben auch: viel Spass!