News

Lehrabschlussfeier vom 6. Juli 2018

Heute Abend haben insgesamt 72 kaufmännische Berufsleute ihre Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisse im Casino Luzern stolz entgegengenommen.

Heute wurden die Absolventinnen und Absolventen der kaufmännischen Ausbildungen diplomiert und zertifiziert. Wir gratulieren allen ganz herzlich!

 

Es waren dies die folgenden Ausbildungen:

- 20 Teilnehmende des 10. Schuljahr/Berufsvorbereitung mit 8 Bürofachdiplomen

- 23 Kaufleute EFZ Talents School

- 32 Kaufleute EFZ Handelsschule

- 17 Kaufleute EFZ Business English

 

FREI-heit und Verbunden-heit
Priska Fischer, Schulleiterin, eröffnete den Abend zum Thema Frei sein - verbunden bleiben. "Sie sind jetzt frei. Frei von den FREI'S Schulen!" Die Entscheidung aber, wie frei man wirklich sein wolle und gleichzeitig verbunden bleiben möchte, liege bei jedem Einzelnen und präge das Leben. Frau Fischer wünschte den frischgebackenen jungen Berufsmenschen, die richtigen Entscheidungen im Leben zu treffen und Fehlentscheidungen als Entwicklungsschritt zu sehen.

 

Digitaler Wandel mitgestalten
René Hüsler, Direktor Hochschule Luzern - Informatik, gratulierte allen Absolventinnen und Absolventen zu diesem Abschluss. Ein Abschluss, der zu einem Übertritt in die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung führen werde und der grosse Veränderungen mit sich ziehen werde.

 

Auch die Gesellschaft verändere sich im digitalen Zeitalter, so René Hüsler, was Auswirkungen auf die künftige Arbeitswelt habe. Künftig werde man ortsunabhängiger und individueller arbeiten. Auch teils Berufsbilder würden sich verändern. So werde ein Hausarzt vermehrt Koordinations-Aufgaben wahrnehmen, während der Patient gewisse Werte selbst über das Internet messen lassen könne.

 

"Deshalb gilt es, den digitalen Wandel mitzugestalten", riet René Hüsler. "Bleiben Sie interessiert. Versuchen Sie, wenig Angst zu haben und machen Sie unbedingt selbst Ihre Erfahrungen, anstatt auf festgefahrene Meinungen zu hören!"

 

Alex Porter untermalte den Abend mit verblüffendem magischem Theater und verzauberte die rund 500 Anwesenden mit seinem fliegenden Tisch restlos.

 

Alle Fotos finden Sie (sobald verfügbar) zum Downloaden auf der Website von Aura.