News

Grippe vorbeugen - jetzt Hände desinfizieren!

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt. An unserer Berufsschule beugen wir ab jetzt dank der Firma Schülke vor ...

90 % aller Infektionen werden über die Hände übertragen. Wie lange waschen Sie Ihre Hände? Erst eine Dauer von 30 Sekunden ist effektiv! Dabei werden 50 - 80 % der Keime abgetötet. Als Vergleich: 98 % werden beim Desinfizieren abgetötet. 

 

Die Keime, stecknadelgrosse Mikroorganismen, sieht man nicht. Sie sind geruchlos und verbreiten sich bei Kälte oder Wärme in Windeseile (in 6 h Verdoppelung bis zu 2,5 Mio.).

 

Der vor 150 Jahren verstorbene ungarische Arzt Ignaz Semmelweis erkannte als einer der ersten, dass eine bessere Hygiene Frauen davor bewahrt, am Kindbettfieber zu erkranken. Der Pionier der Hygiene-Vorschriften in Krankenhäusern kämpfte sein Leben lang gegen Widerstände.

 

Was sagt uns das? Trotz strenger Hygiene-Vorschriften führen heute 1500 – 2000 Ansteckungen durch Spitalkeime zum Tod. Es gibt nun Zahlen, die belegen, dass eine Händedesinfektions-Säule am Eingang eines Spitals zu erheblich geringeren Ansteckungen führt, so Gastreferent Fatmir Hoti, Sales Manager der Firma Schülke & Mayr AG. Zürich.

 

Saubere Hände sichtbar gemacht
Der Test mit dem Blaulicht zeigt den 18 Lernenden Med. Praxisassistenten denn auch eindrücklich, wo besser desinfiziert werden muss. Durch das Blaulicht (s. Bilder) sieht man die keimfreien weissen Flächen, die verunreinigten bleiben hautfarbig.

 

Grippe vorbeugen

  • Waschen Sie sich oft und richtig (30 Sek. lang) die Hände.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände wenn möglich mit alkoholhaltigen Desinfektionsmittel wie Propanol oder Ethanol (schützt den Hautschutzmantel im Gegensatz zu Seife).
  • Husten und Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das sie sofort wegwerfen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Handläufen in öffentlichen Gebäuden / im öffentlichen Verkehr, Türklinken und Liftknöpfen.

 

Wir freuen uns ausserordentlich, dass uns die Firma Schülke für die Schule eine Händedesinfektions-Säule zur Infektionsprävention zur Verfügung stellt. Gerade während der Wintermonate und als Schule, an welcher Med. Assistenzberufe geschult werden, können wir hier ein sinnvolles Zeichen setzen.