News

7-Kampf WM: Debütantin Géraldine Ruckstuhl ist 11.!

Die frischgebackene Absolventin der Talents School wurde an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London grandiose Elfte.

Géraldine Ruckstuhl konnte am zweiten Tag des Siebenkampfs im Queen Elizabeth Park zwar nicht mehr ganz an ihre starken Leistungen des ersten Wettkampftages anknüpfen, dennoch durfte sich die 19-jährige Luzernerin über ein mehr als gelungenes WM-Debüt freuen.

 

Mit 6230 Punkten verpasste die Zweite der U20-EM in Grosseto ihren Schweizer Rekord nur um 127 Punkte und belegte am Ende den sehr guten 11. Rang. In ihrem vierten Siebenkampf seit Ende Mai totalisierte die U18-Weltmeisterin von 2015 zum vierten Mal mehr als 6000 Punkte. Eine grossartige Leistung für eine so junge Athletin!

 

„Ich bin sehr glücklich, dass es mir so gut gelaufen ist. Ich konnte diesen Wettkampf richtig geniessen. Die Kulisse in diesem tollen Stadion war eindrücklich, vor dem Start zum Hürdenlauf zitterten meine Hände ein wenig. Danach fand ich aber schnell in den Wettkampf“, sagte Rückstuhl zufrieden.

 

Herzliche Gratulation!

 

Mehr dazu

- LZ vom 7. August 2017

- https://www.swiss-athletics.ch/de/archive/8637