Berufsvorbereitung / 10. Schuljahr

Noch nicht fit für eine Lehre? Oder einfach unsicher wie es weitergehen soll? Während der Ausbildung Berufsvorbereitung / 10. Schuljahr der FREI’S Schulen können Sie sich schulisch verbessern, sich neues Wissen aneignen sowie erste praktische Berufserfahrungen sammeln. Gleichzeitig erhalten Sie professionelle Unterstützung bei der Lehrstellensuche.

Berufsvorbereitung / 10. Schuljahr mit zwei Vertiefungsrichtungen
- Kaufm. Beruf / Detailhandel: Betriebskunde, Rechnungswesen, Rechtskunde
- Medizinische Assistenzberufe: Chemie, Physik, Biologie, Allgemeinwissen

1. Semester
- Pflichtfächer: Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Korrespondenz, Projektunterricht Fit für die Berufswelt
- Wahlfächer: Informatik und Sport

 2. Semester 
Vier Modelle nach Wahl:
- Vollzeitlehrgang
- Betriebspraktikum mit zwei Schultagen 
- Sprachaufenthalt in Grossbritannien oder Frankreich
- Au-pair-Praktikum in der Westschweiz und im Tessin

Ausserdem erhalten Sie von uns Unterstützung beim Erlangen folgender Schlüsselkompetenzen für einen erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt:  

  • Einsatzfreude
  • Zuverlässigkeit
  • gute Umgangsformen
  • Selbstständigkeit
  • Pünktlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein. 

Vorteile des Berufsvorbereitungsjahrs

Für Carmen Stalder (15) aus Buchrain liegen die Vorteile des 10. Schuljahrs in der spezifischen Vorbereitung auf die kaufmännische Ausbildung und in Sprachaufenthalten. «Ich konnte sicherstellen, dass das KV die richtige Ausbildung für mich ist

Weshalb ein Berufsvorbereitungsjahr?
Wir bringen Sie weiter.

Individuelle Richtungen und Modelle

Einjährige Ausbildung mit 2 Vertiefungsrichtungen.

Im 2. Semester stehen vier verschiedene Modellen zur Wahl.

Wir bieten

  • Anerkannte, qualitativ hochstehende Ausbildung
  • Zuvorkommende Lehrpersonen mit hohen fachlichen und pädagogischen Kompetenzen
  • Ansprechpersonen vor Ort
  • Abwechslungsreichen und spannenden Unterricht mit zahlreichen Highlights
  • In die Ausbildung integrierte internationale Sprach- und Informatikzertifikate
  • Vielseitige und gut betreute Praktikumsplätze
  • Ausgesuchte Sprachschulen und Gastfamilien
  • Breites Sport- und Freizeitangebot
  • Zeitgemässe Infrastruktur an zentraler und schöner Lage
  • Betreuung und Beratung

Sie bringen

  • Abgeschlossene Sekundarschule
  • Eigenes Notebook
  • Interesse und Leistungsbereitschaft
  • Realistischer Berufswunsch

Im unverbindlichen Beratungsgespräch ermitteln wir unter anderem die Eignung für das Angebot Berufsvorbereitung / 10. Schuljahr. Dafür benötigt werden die Sekundarschulzeugnisse, die Ergebnisse aus dem Stellwerk 8 und 9, sowie – falls vorhanden – der Multicheck oder basic-check.

Kontakt

Interessiert an einem Beratungsgespräch? Jetzt hier anmelden

Überblick

Ausbildungsdauer:1 Jahr
Abschluss:Berufsvorbereitung / 10. Schuljahr,
Wahlweise: Bürofachdiplom VSH, Sprachzertifikate
(z.B. PET, FCE, DELF), ECDL
1. Semester:Vollzeitlehrgang
2. Semester nach Wahl:Vollzeitlehrgang, Berufspraktikum, Sprachaufenthalt oder Au-pair-Praktikum

 

 

 

Details

Im ersten Semester sind 21 bis 31 Lektionen pro Woche Schulunterricht zu absolvieren. Dabei ist der Unterricht lebendig und praxisnah gestaltet. Beispielsweise während der Intensivtage, wo Können und Wissen rund um den Bewerbungsprozess durch Fachexperten vermittelt wird.

Der Unterricht schliesst an den Stoff der 3. Sekundarklasse an. Mit diesem Lehrgang erarbeiten Sie sich das Rüstzeug, um im darauffolgenden Jahr erfolgreich eine Lehre oder ein Anschlussstudium zu abolvieren. Die Klassen werden individuell zusammengestellt.

Ergänzend zu den Pflichtfächern stehen – je nach individuellen Zukunftsplänen – zwei Richtungen mit entsprechenden Vertiefungsfächern auf dem Programm:

Kaufmännischer Beruf und Detailhandel:
Betriebswirtschaft, Rechnungswesen und Rechtskunde
Diese Fächer sind verständlich aufbereitet und werden anhand anschaulicher Beispiele vermittelt.

Medizinische Assistenzberufe wie Medizinische Praxisassistent/in, Pharma-Assistent/in oder Drogist/in:
Chemie, Physik, Biologie und Allgemeinbildung in der medizinischen Praxis
Diese Fächer bilden die unentbehrliche naturwissenschaftliche Grundlage für medizinische Berufe.

Ziel im Modell dieses Vollzeitlehrganges ist die schulische Vorbereitung auf den individuellen Wunschberuf.

Während dieses Lehrgangs können das Bürofachdiplom VSH und international anerkannte  Sprachzertifikate KET oder PET erlangt werden.

Sie besuchen an zwei Tagen pro Woche den Unterricht an den FREI'S Schulen. Während drei Tagen sammeln Sie erste Erfahrungen in einem Praktikumsbetrieb. Dazu zählen im kaufmännischen Bereich Treuhandunternehmen, gewerblich-industrielle Betriebe, Reisebüros, Hotels, Heime, Sportvereine  und bei den medizinischen Assistenzberufen Arztpraxen, Kliniken, Labors, Drogerien und Apotheken. Die FREI'S Schulen unterstützen aktiv bei der Suche nach einer Praktikumsstelle. 

Während des Sprachaufenthaltes wohnen Sie in einem Einzelzimmer bei einer Gastfamilie. Für die Verpflegung – auch an den Wochenenden – ist dort gesorgt. Besonders empfehlenswert sind die Destinationen Bournemouth (Südengland) und Montpellier (Südfrankreich).

Sie haben an beiden Orten die Möglichkeit, einen 16-wöchigen Vollzeitlehrgang zu besuchen, der Sie optimal auf höhere international anerkannte Sprachzertifikate vorbereitet.

Daneben besteht ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm, durch das Sie die Kultur, Sehenswürdigkeiten und Menschen der jeweiligen Sprachregion kennenlernen können.

Wenn Sie sich für ein Au-pair-Praktikum entscheiden, arbeiten Sie während 21 Wochen zwischen 30 und 40 Stunden pro Woche in einer Gastfamilie. Diese Gastfamilie lernen Sie vor Praktikumsbeginn kennen.

Als Vorbereitung absolvieren Sie einen Babysitterkurs des Schweizerischen Roten Kreuzes SRK.